Freitag, 10. Januar 2014

Ein komisches Gefühl...

Jetzt sitze ich hier in meinem Zimmer und alles wirkt so fremd. Keine Bilder mehr an den Wänden, keine Sachen mehr im Schrank, keine Kuschelkissen mehr im Bett. Nichts sieht mehr wie noch vor ein paar Tagen aus. Es wirkt, als hätte ich dieses Zimmer nie bewohnt. Als hätte ich keinen der 188 Tage in diesem Zimmer gelebt.
188 Tage sind rum. Ich weiß nicht ob ich weinen oder lachen soll. Ein Koffer für Deutschland und ein Koffer für Australien stehen gepackt in meinem (ehemaligen) Zimmer. Ich sitze auf gepackten Taschen und warte, dass es endlich losgeht. In 4h geht's zum Flughafen. Australien wartet auf uns. Einerseits freue ich mich riesig auf Australien, andererseits kann ichs kaum erwarten bald am Flughafen von meinem Liebsten in den Arm genommen zu werden. Die Zeit ist so schnell vergangen, ich habe so viel gesehen, erlebt, zu erzählen und ich habe mich selbst besser kennen gelernt.
Jetzt starte ich in das letzte große Abenteuer und genieße noch einmal den Sommer in vollen Zügen.

Sydney - Melbourne - Brisbane :-) Ich freue mich :-)


Danach heißt es Abschied nehmen von meinem geliebten Neuseeland. Dem Land, welches am weitesten von Deutschland entfernt liegt und mir so unglaublich viel bedeutet. But you always meet twice. :-)


Und so schwer wie der Abschied auch wird, so sehr freue ich mich auf euch alle zu Hause. Auf einen ganz besonders. ♥


Mit dem Internet wird es in den nächsten Tagen sicher schwierig, aber ich versuche so viel wie möglich zu berichten. Ansonsten gibt es die Berichterstattung eben nachträglich.


Bis bald ihr Lieben :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen