Montag, 20. Januar 2014

Melbourne

Hallo ihr Lieben,
Inzwischen sind wir schon seit ein paar Tagen in Melbourne. Der Start war schon wieder mit Abenteuer  verbunden. Unser Flug von Sydney nach Melbourne ging mit Tiger Air, einer Billigfluglinie. Dem entsprechend war auch die Ankunftshalle der Fluglinie am Flughafen. 


An unserem Ankunftstag waren hier 43 Grad, der Wind war so heiß, dass sogar das atmen weh Tat, deshalb war es nicht ganz so schlimm, dass wir im gekühlten Flughafengebäude noch 2h auf unseren Shuttlebus zum Hostel warten mussten. 
Von dem ersten Tag in Melbourne hatten wir eigentlich nichts, weil wir nur am Flughafen waren, aber das war bei dem Wetter ja nicht ganz so schlimm. Über Nacht hat es sich auch richtig abgekühlt und so hatten wir an unserem ersten vollen Tag hier nur noch um die 23 Grad, die sich im Vergleich zu vorher schon richtig kalt angefühlt haben. 

Gestern haben wir uns dann die Innenstadt angeguckt. Auf den ersten Blick wirkte Melbourne schöner als Sydney, aber beim Stadt erkunden haben wir festgestellt, dass alles sehr sehr weitläufig ist. Anders als in Sydney können wir nicht alles erlaufen, sondern sind auf die Straßenbahn angewiesen um überhaupt erst einmal in die Innenstadt rein zu kommen und auch innerhalb der Stadt kommt man mit der Bahn am besten vorwärts. 


Heute hieß es dann zeitig aufstehen. Um 7 wurden wir mit dem Bus abgeholt und haben einen Tagesausflug zur Great Ocean Road gemacht. 
Die Great Ocean Road gilt als Australiens schönste Küstenstraße. Leider hatten wir mit dem Wetter heute nicht so ein Glück und es war ziemlich bewölkt. 












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen